Die zweite Programmwelle der Fintech Week Hamburg ist da: Seit heute könnt ihr schon 20 Veranstaltungen des neuen Programms buchen. Dieser Guide gibt euch einen Überblick zum Programm der #fwhh17 zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 18. Juli). 

Die Programm-Highlights 

Keine Frage: Die große Vielfalt der Veranstaltungsformate und die Experimentierfreude ist auch 2017 das Markenzeichen der #fwhh. Egal, ob man Fintech aus einer 360-Grad-Perspektive erleben oder tief in aktuelle Fachfragen eintauchen möchte, es ist für jeden Bedarf und Geschmack gesorgt.

Tag 1:    Technik-Interessierte steigen gleich am Montag mit einer Konferenz von Deloitte über Robo Advisor ein oder besuchen eine Euroforum-Konferenz zur Digitalisierung der Prozesse 4.0. Abends lädt Accenture zur Fintech Exchange Night ins neue Future Lab ein (Eröffnung im September 2017), und es bietet sich Gelegenheit, endlich einmal ein Bots Hamburg Meetup zu besuchen. Auch beim 12minOnTour@Fintech Week Hamburg warten spannende Impulsvorträge und Networking auf euch.

Tag 2:    An diesem Tag stehen Banken im Spannungsfeld von Fintech, Digitalisierung und Kundenwünschen auf dem Programm, mit zwei sehr unterschiedliche, hochkarätig besetzen Konferenzen: Finanzdienstleister der nächsten Generation von der Frankfurt School of Finance und Finance 4.0 im Unternehmen von Euroforum. Bei der Fintech Lounge Hamburg lässt man den Tag mit einem erfrischenden Kaltgetränk und neuen Gesprächspartner*innen ausklingen.  


Tag 3:    Ein prall gefüllter Tag über Fintech- und Fin(anz)kommunikation erwartet euch, angefangen mit dem PR-Workshop Reden ist Gold, in dem Fintechs brauch- und umsetzbare Impulse für ihre Kommunikationsarbeit mitnehmen, und einer Filmvorführung, die neuste Methoden des modernen Finanzjournalismus vor Augen führt. Kluge Fintechs nutzen die kleine, feine Expertenrunde von LaborX am Abend, um sich Feedback zu ihrer Kommunikationsstrategie zu holen. 

Tag 4:    Einstieg und Weiterentwicklung in der Fin(tech)branche: Darum geht es aktuell an diesem Tag, den man entspannt mit einem Betabreakfast beginnt oder direkt mit der Fintech Week Team Challenge einsteigt, einem Lern- und Geschicklichkeits-Parcours für Fintech- und Banken-Teams. Um unterschiedliche Wege in die Fintech-Branche geht es bei den Fintech Stories der Fintech Ladies, die abends ihre Mitglieder und interessierte Frauen aus der Fintech- und Bankenbranche zu ihrem ersten bundesweiten Dinner-Treffen einladen.  

Tag 5:    Spannung und jede Menge Learnings verspricht das comdirect Finanzbarcamp, wenn ein vielschichtiges Publikum aus Fachleuten, Fintech-Fans und Anleger*innen über die Zukunft der Geldanlage disktutiert. Abends dreht sich die Aufmerksamkeit um den comdirect Finanzblogger Award. Intimer, aber nicht weniger energiegeladen geht es auf der FuckupNight Fintech weiter, wenn Gründer*innen über Absturzerlebnisse auf ihrem Unternehmerweg berichten. Wenn es euch juckt, eigene Erfahrungen zu sammeln: Meldet euch rechtzeitig zum Startup Weekend Hamburg Fintech an, das an diesem Tag zum Auftakttreffen einlädt.     

Tag 6 und 7:    Innerhalb von nur zwei Tagen ein Fintech-Startup entwerfen und zum Laufen bringen, das geht nur beim Startup Weekend Fintech. Euch erwarten spannende Begegnungen mit Startup-Interessierten aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen und Nationalitäten und die Zusammenarbeit mit professionellen Berater*innen und Coaches. 

Übrigens: Veranstaltungen der Fintech Week Hamburg können nur einzeln gebucht werden. Frühbucher-Preise gelten bis zur nächsten Programmwelle Anfang September. 

 

 

Es gibt 0 Kommentare