Ein Tag. Acht Themen. Ganz viel Zukunft.

Es war das Highlight der Fintech Week 2018: Rund 180 Besucher*innen haben die Premiere der Fachkonferenz FinForward erlebt. Es sprachen Expert*innen von etablierten Playern, Fintech-Startups und aus anderen Branchen über die Zukunft der Finanzen.

Machine Learning

Selbstlernende Algorithmen sind schon heute ziemlich mächtig, siehe Amazon oder Netflix. Was können sie fürs Banking leisten? Buchhaltung, Ident, Finanzmanagement – in welchen weiteren Bereichen können Finanzdienstleister mit Hilfe von Machine Learning Produkte optimieren oder neue Felder erschließen? Und wer wird diese Bereiche erschließen?

Credit Scoring

Den Kunden besser zu kennen als er sich selbst, ist das Ziel von Credit-Scoring-Anbietern. Wie ausgereift sind die Methoden der automatisierten Bonitätsprüfung schon und wo entwickelt sich das Ganze hin? Wie kann Technologie dazu genutzt werden, das Kreditausfallrisiko zu minimieren? Und woher kommen die Fachkräfte für dieses neue Feld?

Digitaler Vertrieb

Die Digitalisierung ist der größte Treiber beim Verkauf von Finanzdienstleistungen. Immer mehr Kunden bleiben nach einer Online-Recherche auch online, schließen hier ihre Verträge ab und sehen keine Filiale mehr von innen. Was bedeutet das für den Vertrieb? Hat offline überhaupt noch eine Chance? Welche Player können sich durchsetzen?

Blockchain

Über Industriegrenzen hinaus loten Unternehmen Anwendungsmöglichkeiten der zukunftträchtigen Technologie aus. Smart Contracts, transparente Auktionen oder die Abrechnung ärztlicher Leistungen via Blockchain werden Wirklichkeit. Welche Rolle kann Blockchain in der deutschen Volkswirtschaft spielen, die durch Regulatorik und ein verlässliches Rechtssystem gut organisiert ist?

Payment

Die Deutschen lieben ihr Bargeld und ihr Girokonto, doch ihre Trägkeit wird nicht ewig währen. Das Rennen um die Marktanteile im Payment ist eröffnet: Welche Banken positionieren sich früh am Markt? Oder überlassen sie den P2P-Anbietern den Markt aufgrund des harten Wettbewerbs und hoher Investitionskosten? Oder werden die Online-Bezahldienste mit Markteintritt der Banken ihre Daseinsberechtigung verlieren?

Regional wird digital

In dezentralen Strukturen digitale Großprojekte zu meistern, ist eine enorme Aufgabe. Experten stellen deswegen das Regionalitätsprinzip von Sparkassen und Volksbanken in Frage. Muss die gesamte Organisation der Regionalbanken revolutioniert werden, um im Wettbewerb zu bestehen? Wird es auf lange Sicht nur eine Sparkasse und eine Volksbank geben? Wer würde dann die gesellschaftlichen Aufgaben der Regionalbanken übernehmen?

Daten

In der Ökonomie stehen der Nutzer und seine Daten im Mittelpunkt wie noch nie zuvor. Fragen aus dem Spannungsfeld zwischen Regulierung, Datenschutz und dem Bedürfnis der Finanzwirtschaft, das ökonomische Potenzial dieser Daten zu nutzen: Kann die PSD2-Schnittstelle für datenbasierte Finanzprodukte smart genutzt werden? Wird eine „GAFA-Schnittstelle“ entstehen? Und welche Talente sind für die Erschließung notwendig?

Tech Giants

Seit die Tech-Riesen in die Wertschöpfungskette der Banken eingetreten sind, warten Beobachter gespannt auf die nächsten Schritte. Wird die Politik die Monopolbildung von GAFA und BAT aufhalten? Wie können sich etablierte Anbieter im datengetriebenen Finanzmarkt behaupten? Und welche Strategie erscheint am sinnvollsten: kooperieren, konkurrieren oder in andere Geschäftsfelder ausweichen?

Sprecher*innen 2018

Dieser Expertinnen und Experten haben während der FinForward-Konferenz gesprochen:

Tobias Baumgarten
Tobias Baumgarten
Blogger @ aboutfintech.de

Als ausgebildeter Bankkaufmann und studierter Betriebswirt habe ich schon einige Stationen im Bankgeschäft durchlaufen und dabei vielfältige Erfahrungen gewonnen. Seit einigen Jahren arbeite ich in verschiedenen Funktionen an der Digitalisierung einer großen norddeutschen Regionalbank. Beruflich und privat bin ich leidenschaftlich interessiert an Fintech-Themen und deren Schnittstelle zu Banken. Deshalb verdinge ich mich in meiner Freizeit als Fintech-Blogger und -Twitterer, als Gast-Autor sowie als Sparringsparter und Berater für Fintechs.

Tobias Baumgarten
Blogger @ aboutfintech.de
Maximilian_Both
Maximilian Both
Gründer & Geschäftsführer @ Wechselpilot

Maximilian Both arbeitete zunächst mit seinem späteren Co-Gründer Jan Rabe für den Direktvermarkter KoM-SOLUTION, für den sie Automatisierungsprozesse für den Strompreishandel realisierten. 2014 gründeten die beiden Physiker Rabot Energy, ein Unternehmen, das mit automatisierten Beschaffungs- und Vermarktungsprozessen Industriekunden bei der Umsetzung der Energiewende unterstützt. Dass der sich ständig wandelnde Energiemarkt auch Lösungen für Endverbraucher benötigt, wurde beiden schnell klar. Anfang 2016 gründeten sie WECHSELPILOT.

Maximilian Both
Gründer & Geschäftsführer @ Wechselpilot
Hartmut Giesen
Hartmut Giesen
Business Development @ Sutor Bank

Hartmut Giesen realisiert für die Sutor Bank digitale Geschäftsmodelle. Zu seinen Aufgaben gehören das Fintech Business Development, der Auf- und Ausbau der Sutor Banking-Plattform und die Betreuung interner Digitalisierungsprojekte. Nach einem Germanistik- und Physik-Studium an der RWTH Aachen begann Hartmut Giesen 1996 seine Karriere bei einer Technologie-Marketing-Agentur. Als Vorstand schied er 2003 aus und gründete eine eigene Agentur für Technologie-Marketing. Seit 2012 arbeitet er für die Sutor Bank und hat aus der Zusammenarbeit heraus die NextFin GmbH gegründet.

Hartmut Giesen
Business Development @ Sutor Bank
Jannis_Holthusen
Jannis Holthusen
Geschäftsentwicklung, Projektleitung @ MANiLAB

Jannis Holthusen hat mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche. Zunächst auf dem Trading Floor in London, später in der Beratung im Bereich Risk & Finance. In 2015 stürzt sich Jannis ins Thema „Blockchain“ und unterstützt mit der neu gegründeten Upchain GmbH erste Corporate Blockchain Projekte in Deutschland. Heute hat er seinen Fokus erweitert: Neben Blockchain-Projekten organisiert Jannis Innovationsprojekte für Banken-, Sparkassen- und Versicherungen.

Jannis Holthusen
Geschäftsentwicklung, Projektleitung @ MANiLAB
Sabine König
Sabine König
Unternehmensberaterin @ Arkwright Consulting AG

Sabine König, Jahrgang 1973, lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Sie ist Bankkauffrau, Diplom-Ökonomin und hat vor ihrem Wechsel in die Unternehmensberatung 14 Jahre lang in der LBS-Gruppe gearbeitet, davon sechs Jahre als Bereichsleiterin. Ihr Steckenpferd ist die Strategiearbeit, die sich inzwischen untrennbar mit der Digitalisierung verwoben ist. Durch die Kombination aus Beratertätigkeit und langjähriger Führungserfahrung in einem Kreditinstitut bringt sie die externe und interne Sicht auf die Bankenbranche zusammen. Heute arbeitet Sabine für Arkwright Consulting, eine Strategieberatungsboutique mit Sitz in Hamburg, Oslo und Stockholm.

Sabine König
Unternehmensberaterin @ Arkwright Consulting AG
Carolin Lenzen
Carolin Lenzen
Product Manager @ Smava

Carolin Lenzen arbeitet seit ca. 5 Jahren im Bereich Produkt & IT. Nachdem sie sich irgendwann in der automatisierten Qualitätssicherung zu wohl fühlte, folgte sie nach einiger Zeit dem Ruf des Produktmanagements um sich neuen und vielleicht auch spannenderen Herausforderungen zu stellen. Bei smava arbeitet sie mittlerweile seit 1,5 Jahren und ist dort hauptsächlich für die hauseigenen voll-digitalen Produkte verantwortlich.

Carolin Lenzen
Product Manager @ Smava
Katharina Lueth
Katharina Lüth
Head of Europe @ Raisin

Als Head of Europe ist sie verantwortlich für die internationale Skalierung und das Management der nicht deutschsprachigen Raisin Plattformen, sowie für die Open Banking Partnerschaften von Raisin. Bevor sie bei Raisin anfing, verbrachte Katharina 7 Jahre bei McKinsey & Company. Als Senior Projektleiterin beriet sie vor allem große europäische Universal- und Privatbanken zu den Themen Asset Management/Private Banking, Pricing, Beratungskonzepte, und Lean Transformation

Katharina Lüth
Head of Europe @ Raisin
Aysel Osmanoglu
Aysel Osmanoglu
Mitglied des Vorstands @ GLS Bank

Aysel Osmanoglu ist zuständig für Infrastruktur sowie IT bei der GLS Bank. Sie hat Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Heidelberg und in Frankfurt/Main studiert und ist diplomierte Bankbetriebswirtin. Seit 2002 arbeitete sie für die Ökobank, die in der GLS Bank aufging. Seit Oktober 2017 ist sie Vorstandsmitglied und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung.

Aysel Osmanoglu
Mitglied des Vorstands @ GLS Bank
Katharina Schüller
Katharina Schüller
Gründerin & Leiterin KI @ DFG Deutsche Fondsgesellschaft SE Invest

Katharina Schüller hat Psychologie und Statistik studiert und bereits vor mehr als 15 Jahren eine Data-Science-Beratungsfirma gegründet, die mit heute über 20 Data Science und KI-Experten in München und Madrid vertreten ist und zahlreiche namhafte Kunden betreut. Zusammen mit Kai Diekmann, Leonhard Fischer und drei weiteren ist sie Mitgründerin der DFG Deutsche Fondsgesellschaft SE Invest. Sie ist eine vielfach ausgezeichnete Expertin für Digitalisierung, Daten und Künstliche Intelligenz.

Katharina Schüller
Gründerin & Leiterin KI @ DFG Deutsche Fondsgesellschaft SE Invest
Jan_Simon
Jan Simon
Head of Debt Management @ Hanseatic Bank GmbH & Co KG

„Wir stecken knietief im Change Prozess hin zur agilen Organisation. Daran mitwirken zu dürfen, ist eine wahre Freude und eine echte Herausforderung.“

Jan Simon ist bei der Hanseatic Bank Mitglied der erweiterten Geschäftsführung und sorgt mit seinem Team dafür, dass das Risiko im Kreditgeschäft im Rahmen bleibt. In der Agilen Transformation der Bank verantwortet er Formate zur Zukunft von Führung in agilen Unternehmen. Dabei helfen ihm zwanzig Jahre Erfahrung im Spannungsfeld zwischen Cash-Flow und Kundenprozessen als Manager in Unternehmen wie T-Mobile, AOL, Hansenet und Téléfònica. Jan ist begeisterter Läufer und Leser und lebt mit drei Kindern und Familie in Hamburg.

Jan Simon
Head of Debt Management @ Hanseatic Bank GmbH & Co KG
Kilian_Thalhammer
Kilian Thalhammer
Co-Founder @ Paymentandbanking

Kilian Thalhammer ist seit mehr als 15 Jahren im Bereich Payment/ FinTech/ eCommerce & Loyalty unterwegs. Nach seiner Rolle als Director Solutions für die Schweizerische Post, war er CPO bei RatePay (Otto Gruppe) und Geschäftsführer bei PAYMILL (Rocket Internet). Kilian ist aktuell Berater (u.a. Iyzico) und Business Angel/Board Member (u.a. Fincompare, forexfix, Lodgify, Loyaltyprime, Savedroid, Stocard) im Fintech-Umfeld.

Kilian Thalhammer
Co-Founder @ Paymentandbanking
Clas Beese, Gründer von finletter und Fintech Week
Clas Beese
Gründer & Geschäftsführer @ finletter, Fintech Week

Clas Beese ist Erfinder der Fintech Week und Gründungsherausgeber des digitalen Fintech-Fachmagazins finletter. Für den Finanzplatz Hamburg e.V., Branchenverband der Finanzwirtschaft in Hamburg, leitet er die Fintech-Initiative Fintech Hamburg. Außerdem ist er als Keynote-Speaker und Berater unterwegs und gibt Innovationsworkshops für Banken im Rahmen ihrer Digitalisierungsbemühungen. Auch in seinem Repertoire: übers Scheitern sprechen, denn Ende 2015 trug Clas sein erstes Start-up, die Crowdlending-Plattform finmar, zu Grabe.

Clas Beese
Gründer & Geschäftsführer @ finletter, Fintech Week
Valéry Döhler
Valéry Döhler
Industry Manager Insurance Team @ Google

Valéry arbeitet als Industry Manager im Insurance Team von Google Deutschland. Hier berät er Deutsche Versicherer bei der digitalen Transformation und Online Marketing. Sein Fokus liegt auf den Themen Automatisierung, Neukundengeschäft und der Integration von neuen Technologien. Zuvor war Valéry mehrere Jahre als Gründer eines Startups selbstständig.

Valéry Döhler
Industry Manager Insurance Team @ Google
Lara_Hämmerle
Lara Hämmerle
Geschäftsführerin @ Vantik

Lara Hämmerle ist gebürtige Österreicherin und hat in Wien, Hamburg und AmsterdamOnline Marketing & Growth studiert. Sie ist eine der wenigen Growth
Hacking Expertinnen im deutschsprachigen Raum. Bevor sie bei Vantik eingestiegen ist,war sie bei verschiedenen Startups im In- und Ausland (u.a. Hamburg, San Francisco, Amsterdam und Zürich) für das Thema Wachstum und Produktinnovation verantwortlich.

Lara Hämmerle
Geschäftsführerin @ Vantik
Andree Huk
Andree Huk
Founder @ blended.io

Simplicity and the passion for better products drives Andree daily. He founded blended.io to help their clients in fintech, investing, finance and IOT to focus on customer needs and simplicity to build better products. He leads all experience design and product efforts for their clients.

Andree worked with Vodafone Group and Deutsche Telekom Innovation as well as a handful of startups in Berlin before moving to Spain. In Barcelona he joined the messaging startup Upptalk as UX & Product lead which later was acquired by MasMovil.

Andree Huk
Founder @ blended.io
Mirko_Krauel
Mirko Krauel
CEO @ collectAI

Seit 2016 ist Mirko Krauel CEO bei collectAI. Als Fintech-Experte hat in Start-ups sowie etablierten Unternehmen gearbeitet. Mirko war zuvor Principal bei EY Innovalue, einer strategischen Managementberatung, die auf die Digitalisierung der Banken- und Payment-Industrie spezialisiert ist. Bei PWC beriet er als Senior Consultant Unternehmen beim Wiederaufbau nach der Finanzkrise 2008. Mirko ist studierter BWLer und startete seine Karriere als Bankkaufmann. Er kennt also beide Seiten der “Medaille” und weiß, warum die Finanzbranche ein hohes Potential für innovative Lösungen hat und wie digitale Transformation funktioniert.

Mirko Krauel
CEO @ collectAI
Bente_Lorenzen
Bente Lorenzen
Analyst Investment Office @ M.M.Warburg & CO

Bente Lorenzen studierte Betriebswirtschaftslehre an der Wilhelms-Universität in Münster mit dem Schwerpunkt Quantitaive Finance (M.Sc.). Nach Praktika bei Ernst & Young und der UniCredit AG begann sie 2015 als Trainee bei M.M.Warburg & CO. Seit Ende 2016 verstärkt sie das Investment Team und ist dort für die Konzeption und Entwicklung der digitalen Vermögensverwaltung Warburg Navigator verantwortlich.

Bente Lorenzen
Analyst Investment Office @ M.M.Warburg & CO
Leitha_Matz
Leitha Matz
CCO & Mitbegründerin @ Zuper GmbH

Leitha Matz ist COO / Mitbegründerin von Zuper, einem mobilen Finanztrainer (getzuper.com). Nach über 20 Jahren des Aufbaus von IT- und E-Commerce-Teams für Unternehmen von FedEx (internationale Logistik) bis FreshDirect (Online-Lebensmittelgeschäft, 600 Mio. US-Dollar pro Jahr) war Leitha Mitbegründer des Berliner ``Mind The Gap`` Meetup, das die finanzielle Gleichstellung von Frauen fördert und ist Mentor / Juror für den METRO Accelerator von Techstars und die eBay Startup Cup Programme.

Leitha Matz
CCO & Mitbegründerin @ Zuper GmbH
Jens Rieken
Jens Rieken
Leiter @ Sparkassen Innovation Hub

Seit 2017 ist Jens Rieken Leiter des Sparkassen Innovation Hub und verantwortlich für die Entwicklung digitaler Produktideen für die Sparkassen-Finanzgruppe. Davor war er Product Owner für Unternehmen wie DB Systel, Gruner&Jahr und CPO bei der Star Finanz GmbH.

Jens Rieken
Leiter @ Sparkassen Innovation Hub
Usman Sheikh
Director of Design & Experimentation, Cards & Payments @ Barclays

Usman Sheikh is a highly experienced leader in design, customer experience and innovation strategy. With a rich, multifaceted career ranging over two decades, Usman has a strong track-record of both developing highly effective teams as well as delivering impactful, award-winning digital experiences. Commercially astute, his focus is always to create future-facing customer experiences, which deliver substantial enhancements for the customer, while creating commercial value for the business.

Usman Sheikh
Director of Design & Experimentation, Cards & Payments @ Barclays
Gerrit_Sindermann
Gerrit Sindermann
Head International Business Development & Partnerships @ Contovista

Gerrit Sindermann ist ist ein international erfahrener FinTech-Experte und beim Schweizer Datenveredler und Analytics-Anbieter Contovista verantwortlich für Internationalisierung & Partnerschaften. Zuvor war er u.a. Geschäftsführer eines Online Payment-Startups, managte MobilePayment Projekte für ein Telekommunikationsunternehmen und arbeitete 10 Jahre im Banksektor, in Funktionen wie Strategie und Risikomanagement. Seine Passion ist es, Kunden bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder zu helfen.

Gerrit Sindermann
Head International Business Development & Partnerships @ Contovista
Jan_Wichmann
Jan Wichmann
Co-Founder @ BANKSapi GmbH

Jan Wichmann ist Co-Founder von BANKSapi. BANKSapi stellt eine API bereit, nach dessen Anbindung Endkunden auf ihre Konten, Kreditkarten und Depots über das Frontend der Lizenznehmer zugreifen können. Finanzdienstleister erhalten die Möglichkeit, Banking-Leistungen neu zu definieren, Bancassurance-Services zu verbessern. Mit Hilfe von KI analysiert BANKSapi nach Zustimmung der Nutzer deren Kontobewegungen und erstellt in Folge ein finanzielles Blutbild.

Vor der Gründung von BANKSapi war Jan Manager bei KPMG im Bereich FinTech & Innovation. Sein Fokus lag in der Strategie- und Prozessberatung von Finanzinstituten sowie FinTech-Start-ups. Jan ist gelernter Versicherungskaufmann, studierte BWL an der Universität Passau (B.Sc. und M. Sc.) und Corvinus University Budapest (MBA).

Jan Wichmann
Co-Founder @ BANKSapi GmbH
Alexa_von_Bismarck
Alexa von Bismarck
Country Managerin Deutschland @ Adyen

Alexa von Bismarck ist Country Managerin Deutschland des globalen Zahlungsdienstleisters Adyen und seit 2013 für das Unternehmen tätig. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Payment unterstützt sie Adyens Kunden dabei, Zahlungsprozesse als wichtigen Teil ihrer Wachstumsstrategie zu nutzen. Davor leitete sie vier Jahre lang das Account Management Team. Vor ihrem Wechsel zu Adyen war Alexa von Bismarck bei verschiedenen Payment und Finance Unternehmen maßgeblich für die Produktsteuerung und das Bestands- und Neukundengeschäft verantwortlich. Ihr Diplom in Business Administration machte sie an der Technischen Universität Berlin.

Alexa von Bismarck
Country Managerin Deutschland @ Adyen
Timo Dreger
Timo Dreger
Strategy & IR Manager @ mybucks

Timo Dreger is a Strategy & IR Manager at mybucks - the leading FinTech company in Africa.
Beside that Timo shares his FinTech/ InsurTech experiences and knowhow as a key-note speaker, panelist and moderator around the world. Furthermore he is consistently ranked as one of the leading FinTech and InsurTech Influencer worldwide.
Timo worked as an Investment Manager for coparion – a 275m EUR Venture Fund, as a Head of Digital for Helvetia - one of the largest insurance companies in Switzerland, as an early-stage investor at London-based Apeiron Investment Group, as VP Insurance at Commerzbank backed FinTech Start-up OptioPay, as a Digital Transformation Consultant at JDC Group, Germany´s largest IFA network with more than 16,000 independent financial advisors and 1m retail clients and as a Global Head of Innovation & New Ventures at Varengold Bank in London/ Dubai. Timo is consistently ranked as one of the leading FinTech and InsurTech Influencer worldwide. Furthermore, he was a Global Shaper Curator of the World Economic Forum and is an enthusiastic lacrosse and golf player.

Timo Dreger
Strategy & IR Manager @ mybucks
Florian Hensel
Florian Hensel
Rechtsanwalt @ SKW Schwarz Rechtsanwälte

Florian Hensel comprehensively advises digital businesses with a focus on media and entertainment law and e-commerce. He accompanies platforms, service providers, digital media, and e-tailers with his versed understanding of the regulatory environment, including in payment and financial technologies, structuring of contractual relationships with service providers, suppliers and users, and also providing skilled legal review of consumer rights and advertising law compliance. His expertise covers the entire spectrum digital businesses operate in, from licensing, unfair commercial terms and practices laws, IT and privacy law, copyright and IP, financial services regulation and public media law, including protection of minors and gaming.

Florian Hensel
Rechtsanwalt @ SKW Schwarz Rechtsanwälte
Frank_Jorga c Richard Bejick
Frank Stefan Jorga
Geschäftsführer, Co-CEO und Gründer @ WebID Solutions

Frank Stefan Jorga ist Co-CEO und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH. Am Standort Hamburg ist er unter anderem für die strategische Produkt- und Unternehmensausrichtung und die weltweite Expansion der WebID-Gruppe verantwortlich. Die prägenden Kompetenzen auf seinem bisherigen Berufsweg sind Digitalisierung, strategische Geschäftsfelder, International Collection & Payment, Risk Management und die Marktetablierung neuer Online-Finanzprodukte. Nach seinen betriebswirtschaftlichen und juristischen Studien und Examina (mit Rechtsanwaltszulassung) folgten leitende Positionen in Mittelstandsunternehmen und Konzernen aus dem Finanz- und Bankensektor. Zudem ist Frank Stefan Jorga Inhaber der Beteiligungsgesellschaft FEB Capital GmbH und im Aufsichtsrat der Deutsche Handelsbank AG tätig.
Porträt: Copyright @ Richard Bejick

Frank Stefan Jorga
Geschäftsführer, Co-CEO und Gründer @ WebID Solutions
Jan_Kühne
Jan Kühne
Mitglied der Geschäftsführung @ OWNLY (W&Z FinTech GmbH)

Jan Kühne ist Mitglied der Geschäftsführung W&Z FinTech, ein Tochterunternehmen des Bankhauses M.M.Warburg & CO. Für diese verantwortet er als CDO die digitalen Produkte und treibt die digitalen Innovationen voran. Hierzu zählen u.a. die digitale Family Office App „OWNLY“ sowie die digitale Vermögensverwaltung „Warburg Navigator“. Zuvor war er Finanzvorstand bei einem Softwarehaus. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte Jan Kühne an der Helmut-Schmidt-Universität.

Jan Kühne
Mitglied der Geschäftsführung @ OWNLY (W&Z FinTech GmbH)
Tobias Lücke
Tobias Lücke
Geschäftsführer @ Haspa Next & Head of Digital Sales @ Haspa

Tobias Lücke verantwortet die Entwicklung digitaler Lösungen und Geschäftsmodelle bei der Haspa. Neben seiner Verantwortung in der Digitalisierung des Kerngeschäftes treibt er zudem als Geschäftsführer der Haspa Next digitale Services außerhalb des Bankings voran. Davor war Tobias fast 15 Jahr für digitale Produkte und Geschäftsmodelle in diversen Unternehmen verantwortlich. Zuletzt baute er für die comdirect das Geschäftsfeld Baufinanzierung auf. Tobias studierte BWL und ist gelernter Bankkaufmann.

Tobias Lücke
Geschäftsführer @ Haspa Next & Head of Digital Sales @ Haspa
Sophie Meilinger
Sophie Meilinger
Teamleiterin Digital Business Development @ KfW Bankengruppe

Sophie Meilinger arbeitet seit 2006 bei der KfW Bankengruppe. Als Teamleiterin für Digital Business Development ist sie seit 2016 dafür zuständig, Förderung neu zu denken und in der digitalen Welt zu verankern. Zuvor war sie als Referentin des Vorstandes sowie im Risikomanagement für Verbriefungen tätig. Ihren Master-Abschluss hat sie ausbildungsbegleitend an der Frankfurt School of Finance and Management absolviert.

Sophie Meilinger
Teamleiterin Digital Business Development @ KfW Bankengruppe
Tobias_Ruland_c_Miguel Perez
Tobias Ruland
CPO @ FinTecSystems

Dr. Tobias Ruland ist Chief Product Officer (CPO) bei FinTecSystems. Zuvor war Tobias Ruland, der am Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz der Universität Erlangen-Nürnberg promovierte, u. a. bei CRIF Bürgel, SIEMENS und Boston Consulting Group tätig. Tobias beschäftigt sich schon seit knapp 20 Jahren mit dem Thema Künstliche Intelligenz und bringt umfangreiche Industrieerfahrung mit unter anderem in den Branchen Auskunftei, Inkasso, Factoring, Banking, Payment, E-Commerce und Versicherungen.
Porträt: Copyright Miguel Perez

Tobias Ruland
CPO @ FinTecSystems
Jochen_Siegert
Jochen Siegert
Co-Founder @ Paymentandbanking

Jochen Siegert ist StartUp-Unternehmer, gefragter Keynotespeaker, Blogger/Podcaster und Mentor im FinTech- und Payment-Umfeld. Er schaut zurück auf knapp 20 Jahre Erfahrung und Führungspositionen von Digitalprodukten und Payment (z.B. bei AVP New Technologies bei MasterCard, Leiter Produktmanagement KarstadtQuelle Bank, EMEA Strategiedirektor von PayPal, Geschäftsführer Bigpoint.com, Mitgründer & Geschäftsführer von Finleap). Aktuell ist er Vorstand/COO der traxpay AG.

Jochen Siegert
Co-Founder @ Paymentandbanking
Birgit Spors
Birgit Spors
Bereichsleiterin Inlandsmarketing und Digitale Kanäle @ KfW Bankengruppe

Birgit Spors ist seit 2014 Bereichsleiterin Inlandsmarketing und Digitale Kanäle der KfW Bankengruppe. Zuvor war sie nahezu zehn Jahre Leiterin Werbung und Kommunikation der ING Diba und hatte verschiedene Führungspositionen bei der Deutschen Bank sowie der Commerzbank inne. Agenturerfahrung sammelte sie als Client Service Director bei Wunderman.

Birgit Spors
Bereichsleiterin Inlandsmarketing und Digitale Kanäle @ KfW Bankengruppe
Miriam_Wohlfarth
Miriam Wohlfarth
Geschäftsführerin & Gründerin @ RatePAY

Miriam Wohlfarth hat die Online-Payment-Szene mit aufgebaut. In der europäischen Start-up- und Payment-Welt ist die Gründerin und Geschäftsführerin von RatePAY nicht nur als Unternehmerin, sondern auch als Referentin, Netzwerkerin und Mentorin bekannt. Bei RatePAY verantwortet sie die Bereiche Innovation, Business Development und Marketing/PR. Miriam begleitet und unterstützt Organisationen wie den Merchant and Risk Council (MRC) oder den Frauenbeirat der HypoVereinsbank (HVB). Sie ist Partner des Blogs PAYMENTANDBANKING, initiiert hier verschiedene Events wie die Payment Exchange und hat die „Goldene Transaktion“, einen deutschen Payment-Preis, ins Leben gerufen.

Miriam Wohlfarth
Geschäftsführerin & Gründerin @ RatePAY

Programm 2018

Das war das Programm der ersten FinForward:

10:00 Uhr

11:00 Uhr

Clas Beese, Gründer von finletter und Fintech Week
Clas Beese, Miriam Wohlfarth, Tobias Baumgarten

Begrüßung durch Clas Beese, den Gründer der Fintech Week, sowie Vorstellung der Moderator*innen Miriam Wohlfarth und Tobias Baumgarten.

11:30 Uhr

Hartmut_Giesen
Hartmut Giesen (Keynote), Lightning Talks: Sophie Meilinger, Katharina Lüth

Seit Google, Amazon, Facebook und Apple (GAFA) in die Wertschöpfungskette der Banken eingetreten sind, warten Beobachter gespannt auf die nächsten Schritte. Unsere FinForward-Speaker sollen Antworten geben auf Fragen wie: Wird die Politik die Monopolbildung von GAFA und BAT aufhalten? Wie können sich etablierte Anbieter im datengetriebenen Finanzmarkt behaupten? Und welche Strategie erscheint am sinnvollsten: kooperieren, konkurrieren oder in andere Geschäftsfelder ausweichen?

Keynote von Hartmut Giesen (Sutor Bank)
Banken vs. GAFAS, BATs oder andere Techs? Tech Giants als Bedrohung, Partner und Vorbild.
Wollen die US-GAFAS oder die China-BATs die europäische Finanzindustrie erobern? Und wenn ja warum und wie? Und warum vielleicht auch nicht? Was können Banken von Tech Giants lernen, auch um sich gegen sie zu verteidigen.

Lightning Talk von Sophie Meilinger (KfW)
Segen und Fluch der GAFAs – wie sie die Welt einer Förderbank beeinflussen
GAFAs als Konkurrenz zu Förderbanken – das klingt verwegen, nicht zuletzt weil Förderbanken subsidiär agieren. Dennoch haben die GAFAs das Potenzial, die Welt der Förderbanken auf den Kopf zu stellen. Was können wir lernen, wofür sollten wir uns rüsten?

Lightning Talk von Katharina Lüth (Raisin)
GAFA und Fintech: David gegen Goliath?
Sind die Tech Giganten eine Bedrohung für Fintechs - vielleicht sogar mehr als Banken - oder gibt es Raum für ein Neben- oder sogar Miteinander?

Abschluss: Q&A

14 Uhr

Lara_Hämmerle
Keynote: Lara Hämmerle, Lightning Talks: Maximilian Both, Gerrit Sindermann, Aysel Osmanoglu

In der Ökonomie stehen der Nutzer und seine Daten im Mittelpunkt wie noch nie zuvor. Fragen aus dem Spannungsfeld zwischen Regulierung, Datenschutz und dem Bedürfnis der Finanzwirtschaft, das ökonomische Potenzial dieser Daten zu nutzen: Kann die PSD2-Schnittstelle für datenbasierte Finanzprodukte smart genutzt werden? Wird eine „GAFA-Schnittstelle“ entstehen? Und welche Talente sind für die Erschließung notwendig?

Keynote von Lara Hämmerle (Vantik)
Daten getriebene User Experience
In der Versicherungsbranche werden Kundendaten bisher hauptsächlich zur Steuerung von biometrischen Risiken verwendet. Warum das ein großer Fehler ist und wie wir stattdessen Daten zur Entwicklung nutzerfreundlicher Produkte einsetzen können.

Lightning Talk von Maximilian Both (Wechselpilot)
Automatischer Strom- & Gasanbieterwechsel über das Bankkonto mit WECHSELPILOT
Maximilian Both zeigt, welche Daten, Schnittstellen und Prozesse notwendig sind, um Bankkunden direkt in ihren Konten den jährlichen Wechsel in günstigere Strom- & Gastarife zu empfehlen und bei Zustimmung den Versorgerwechsel automatisch von WECHSELPILOT durchführen zu lassen.

Lightning Talk von Gerrit Sindermann (Contovista)
Don't fight gravity! / Nicht gegen die Schwerkraft kämpfen!
Die (Finanz-)Welt wird immer mehr durch den Markteintritt von kleinen, agilen oder großen, finanzstarken Tech-Unternehmen geprägt. Banken können sich Schockstarre und Selbstzufriedenheit nicht mehr leisten, sondern müssen ihre Industrie aktiv gestalten. Der Vortrag soll Diskussion stimulieren und Ansätze aufzeigen.

Lightning Talk von Aysel Osmanoglu ( GLS Bank)
Die Daten unserer Kunden
Wie kann ein gerechter Umgang mit Daten erreicht werden, was können wir als Bank dafür tun. Sehen wir auch das Ende der Privatsphäre gekommen, so wie Mark Zuckerberg? Was muss geschehen, damit Daten in einem Maß genutzt werden, das es für alle Seiten ein Geschäft ist und nicht nur zu Lasten der Konsumenten geht.

Abschluss: Q&A

Jan_Simon
Keynote: Jan Simon. Lightning Talks: Jan Wichmann, Leitha Matz, Katharina Schüller

Selbstlernende Algorithmen sind schon heute ziemlich mächtig, siehe Kaufempfehlungen auf Plattformen oder Programmtipps auf Netflix. Doch was können sie fürs Banking leisten? Buchhaltung, Ident, Finanzmanagement – in welchen weiteren Bereichen können Finanzdienstleister mit Hilfe von Machine Learning Produkte optimieren oder neue Felder erschließen? Und nicht zuletzt fragt FinForward in diesem Block, wer diese Bereiche erschließen wird. Klassische Banken, Start-ups oder die Tech-Giganten aus Übersee?

Keynote von Jan Simon (Hanseatic Bank)
Kennen - Lernen. KI aus Anwendersicht.
Warum sind lernende Maschinen wichtig? Wir spüren eine große Dringlichkeit, uns des Themas anzunehmen. Warum ist das so?

Seit einem Jahr wird das Collection Management der Hanseatic Bank mit collectAI, einer künstlichen Intelligenz, durchgeführt. Collect AI gibt mit dem „AI“ im Firmennamen ein großes Versprechen. Nämlich, dass maschinelle Ergebnisse geliefert werden, die vom menschengemachten Ergebnis nicht unterscheidbar sind. Und was wäre, wenn die Maschine sogar bessere Ergebnisse liefert als der Mensch?

Bei dieser Kooperation geht es um mehr als um Cash-Erfolg. Es geht darum, gemeinsam voneinander zu lernen. Wie unter einem Brennglas erkennen wir, wie durch den Einsatz neuer Technologien alte Zukunftsfragen neu gestellt werden: Wie bleiben wir compliant? Wie wollen wir zusammenarbeiten, wenn Maschinen für uns arbeiten? So bereichern sich die agile Transformation, der sich die Hanseatic Bank verschrieben hat, und die Fintech-Kooperation mit cAI wechselseitig.

In seiner Keynote gibt Jan Simon praktische Einblicke in die Zusammenarbeit der Hanseatic Bank mit collectAI. Konkrete Beispiele werden mit einigen grundsätzlichen Fragen verknüpft. Zum Ende wird eine ganz persönliche Vision zum Zusammenwirken von Mensch und Maschine skizziert.

Lightning Talk von Jan Wichmann (BANKSapi)
Goldgrube Kontoumsätze – Wie die PSD2 hilft Bancassurance neu zu erfinden
Google hat geniale Daten – die Kontodaten sind noch genialer. Die PSD2 bildet die digitale Klammer zwischen Bank und Versicherung, verbessert hierbei kundenzentrierte Bancassurance-Services mit Hilfe von KI.

Lightning Talk von Leitha Matz (Zuper)
Mensch und Maschine: Gemeinsam sind wir stark.
Praktische Anwendungen und Möglichkeiten des maschinellen Lernens im Bereich der Konsumentenfinanzierung.

Lightning Talk von Katharina Schüller (Stat-up)
IQ gegen EQ?
Können wir einem Algorithmus beibringen, sich nachhaltig und kooperativ zu verhalten, also langfristig zu denken und kreative Lösungen zu finden? Oder wird das spezifisch menschlich bleiben? Und was bedeutet das für das Asset Management der Zukunft?

Abschluss: Q&A

Tobias_Ruland_c_Miguel Perez
Tobias Ruland (Keynote), Lightning Talks: Carolin Lenzen, Timo Dreger

Den Kunden besser zu kennen als er sich selbst, ist das Ziel von Credit-Scoring-Anbietern. Wie ausgereift sind die Methoden der automatisierten Bonitätsprüfung schon und wo entwickelt sich das Ganze hin? Wie kann Technologie dazu genutzt werden, das Kreditausfallrisiko zu minimieren? Und woher kommen die Fachkräfte für dieses neue Feld?

Keynote von Tobias Ruland (FinTecSystems)
Credit Scoring 4.0: Kontodaten und Künstliche Intelligenz sind die Basis für das Scoring der Zukunft
Bislang werden zur Bewertung der Zahlungsfähigkeit primär Antrags- und Auskunfteidaten verwendet. Kontoauszugsdaten, in Verbindung mit intelligenter Kategorisierung und Kontextualisierung, lassen das Scoring trennschärfer und präziser werden.
Porträtfoto: Copyright Miguel Perez

Lightning Talk von Carolin Lenzen (Smava)
Credit Scoring – Vertrauen ist gut, Kontrolle und Annahmen sind besser
Klassisches Risikomanagement und Attribution Scoring: Was macht Smava in unterschiedlichen Geschäftsmodellen, welche Rolle spielen Machine Learning, Data Science, Digitalisierung und die klassischen Auskunfteien und wo sieht Smava die Zukunft?

Lightning Talk von Timo Dreger (MyBucks)
Digital credit scoring opens doors in Africa

Abschluss: Q&A

10:00 Uhr

11:00 Uhr

Clas Beese, Gründer von finletter und Fintech Week
Clas Beese, Miriam Wohlfarth, Tobias Baumgarten

Begrüßung durch Clas Beese, den Gründer der Fintech Week, sowie Vorstellung der Moderator*innen Miriam Wohlfarth und Tobias Baumgarten.

11:30 Uhr

Keynote: Usman Sheikh, Lightning Talks: Mirko Krauel, Alexa von Bismarck

Die Deutschen lieben ihr Bargeld und ihr Girokonto, doch ihre Trägkeit wird nicht ewig währen. Das Rennen um die Marktanteile ist eröffnet – und FinForward schaut sich das genauer an. Wir fragen unsere Speaker zum Beispiel: Welche Banken positionieren sich früh am Markt? Oder überlassen sie den P2P-Anbietern den Markt aufgrund des harten Wettbewerbs und hoher Investitionskosten? Oder werden die Online-Bezahldienste mit Markteintritt der Banken ihre Daseinsberechtigung verlieren?

Keynote von Usman Sheik (Barclaycard)
Creative Innovation: Rethinking the Payment Experience
- Barclaycard – a global leader in introducing next-gen payment experiences
- Creating a culture of Experimentation
- Invisible Payments – the next big wave in payment experiences
- Developing the ``Just Walk Out`` model: leveraging invisible payments to unlock greater convenience

Lightning Talk von Mirko Krauel (Collect AI)
Digital Payments: Kundenorientierte Lösungen für die Zukunft
Banken dürfen den Kunden nicht vergessen. Dessen Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt der Services, auch und gerade, wenn es um Payments geht. Bezahlen muss einfach und bequem sein, online möglich sein, schnell gehen über wenige Klicks. Was aber sind hier geeignete Lösungen für eine bestmögliche Kundenerfahrung? Wie sind Banken im Vergleich zu den GAFAs aufgestellt? Wie wird sich die Payment-Branche entwickeln und welche Konsolidierung ist zu erwarten? Diese Themen wird Mirko Krauel, CEO von collectAI, in seinem Lightning Talk klären.

Lightning Talk von Alexa von Bismarck (Adyen)
Payments als wichtiger Erfolgsfaktor für Unified-Commerce
Payments ist das Bindeglied einer erfolgreichen Unified-Commerce-Strategie. Durch den datengesteuerten Ansatz einer einheitlichen Payment-Plattform lassen sich reibungslose Cross-Channel Shopping-Erlebnisse ermöglichen, die die Kunden von heute erwarten.

Abschluss: Q&A

Bente_Lorenzen
Jan Kühne & Bente Lorenzen (Keynote), Lightning Talks: Birgit Spors, Frank S. Jorga, Valéry Döhler,

Die Digitalisierung ist der größte Treiber beim Verkauf von Finanzdienstleistungen. Immer mehr Kunden bleiben nach einer Online-Recherche auch online, schließen hier ihre Verträge ab und sehen – wenn die Bank ihrer Wahl denn überhaupt noch eine hat – keine Filiale mehr von innen. Was das für den Vertrieb bedeutet, ob offline überhaupt noch eine Chance hat und welche Player sich hier durchsetzen können, versucht FinForward in diesem Block zu beantworten.

Keynote von Jan Kühne & Bente Lorenzen, Warburg & Ownly
Content is King – but what is King Kong?
Mit OWNLY und Warburg Navigator haben wir wichtige Erfahrungen im Bereich digitaler Vertrieb sammeln dürfen. Und wie immer übersetzt sich Erfahrung durch: Zeit, Schmerz und Geld. Was haben wir also gelernt und was braucht es, um erfolgreich zu sein?

Lightning Talk von Birgit Spors (KfW)
Wie kann man Förderprodukte digital an die Frau und an den Mann bringen?
Der Vertrieb von Förderprodukten liegt bei den Hausbanken. Welche Folgen hat ein fortgesetztes Unbundeling von Finanzprodukten auf die heutige Arbeitsteilung? Was muss und kann eine Förderbank heute tun, damit Förderung auch in Zukunft beim Kunden ankommt?

Lightning Talk von Frank S. Jorga (WebID Solutions)
Onlineident & Signing – innovative Technologien im digitalen Vertrieb
Identitätsprüfung und Vertragsunterzeichnung funktionieren heute ganz anders als früher. Während früher der Ausweis vor Ort geprüft und der Vertrag händisch unterschrieben wurde, ist das heute mit Videoident und QES online in wenigen Minuten möglich.

Lightning Talk von Valéry Döhler (Google)
Next Generation Marketing - Digitaler Vertrieb im Zeitalter der Automatisierung
Ein kurzer Einblick in die neusten Entwicklungen von automatisiertem Online Marketing. Welche Technologien können sich FinTechs und traditionelle Finanzdienstleister zu nutze machen, um einen wettbewerbsfähigen Digitalvertrieb zu betreiben?

Abschluss: Q&A

Tobias Lücke
Keynote: Tobias Lücke, Lightning Talks: Jens Rieken, Sabine König

In dezentralen Strukturen digitale Großprojekte zu meistern, ist eine enorme Aufgabe. Experten stellen deswegen das Regionalitätsprinzip von Sparkassen und Volksbanken in Frage. Muss die gesamte Organisation der Regionalbanken revolutioniert werden, um im Wettbewerb zu bestehen? Wird es auf lange Sicht nur eine Sparkasse und eine Volksbank geben? Wer würde dann die gesellschaftlichen Aufgaben der Regionalbanken übernehmen?

Keynote von Tobias Lücke (Haspa)
Regional und digital - ein Widerspruch?
Digitalisierung heißt auch Skalierung. Haben daher digital nur bedingt skalierungsfähige Regionalbanken noch eine Zukunft? Tobias Lücke geht dieser Frage nach und entwirft ein Szenario, in der Regionalbanken regionale Nähe und digitale Services miteinander verschmelzen. Dabei geht es weit über Omnikanal-Banking hinaus in die Lebenswelten der Kunden hinein.

Lightning Talk von Jens Rieken (Sparkassen Innovation Hub)
Wie sich digtiale Produkte und Regionalität ergänzen können
Die Sparkassen stehen u.a. für Regionalität. Wie lassen sich daher digitale Produkte entwickeln, die deutschlandweit funktionieren und für einzelne Zielgruppen attraktiv sind? Der Sparkassen Innovation Hub gibt Einblicke in seine Strategie, Produktideen und Arbeitsweise.

Lightning Talk von Sabine König (Arkwright)
Regionalprinzip in digitalen Zeiten – Hinderniss oder Mehrwert?
In der virtuellen Welt gibt es keine geografischen Grenzen. Wie passt das mit dem Regionalprinzip zusammen? Steht es der Digitalisierung im Weg? Unter welchen Voraussetzungen kann die Verbundenheit mit der Region in digitalen Zeiten ein Mehrwert sein?

Abschluss: Q&A

18:00 Uhr

Andree Huk
Keynote: Andree Huk, Lightning Talks: Jannis Holtusen, Florian Hensel

Über Industriegrenzen hinaus loten Unternehmen Anwendungsmöglichkeiten der zukunftsträchtigen Technologie aus. Smart Contracts, transparente Auktionen oder die Abrechnung ärztlicher Leistungen via Blockchain werden Wirklichkeit. Welche Rolle kann Blockchain in der deutschen Volkswirtschaft spielen, die durch Regulatorik und ein verlässliches Rechtssystem gut organisiert ist?

Keynote von Andree Huk (blended.io)
Blockchain und die Real Wirtschaft: Wann ist es endlich soweit?
Crossing the Blockchain-Chasm: Haben wir den Sprung über den großen Graben bereits mit Erfolg gemeistert? Jein? In welchen Ecken der Realwirtschaft ist der Mehrwert der Technologie gegebenenfalls schon sichtbar oder spürbar? Welche Vorraussetzungen, Umfelder oder welches Ökosystem brauchen Blockchain-basierte Anwendungen, um ihre Wirkung zu entfalten und wie kann man diese schaffen?

Lightning Talk von Jannis Holtusen (MANiLAB)
Blockchain?!
Was kommt? Was bleibt?

Lightning Talk von Florian Hensel (SKW Schwarz)
Does law protect my block chain project – or rather, does it kill it?
A few theses how blockchain technologies and evolving projects interact with law, showing where the potential conflicts are hidden, where tech and law need to learn from each other and consider needs – and what’s valuable to do to protect projects from first inception on.

Abschluss: Q&A

Jochen Siegert, Kilian Thalhammer, Miriam Wohlfarth

Es wird Zeit, Tacheles zu reden: Fünf Jahre Fintech – immer noch großer Hype oder ist die Welle langsam abgeebbt? Wo stehen wir, was hat sich getan, was muss sich am Markt tun? Wer sind die Challenger? Welche Rolle spielen die GAFAs oder die Giganten aus Fernost? Paymentandbanking zieht zum Abschluss der Konferenz FinForward ein Resümee des Tages, der voller Trends und wichtiger Fragen zur Zukunft von Fintech ist. Sei dabei beim „Panel zur Lage der Fintech-Nation” mit Jochen Siegert, Kilian Thalhammer und Miriam Wohlfarth.

Supporter 2018

Diese Unternehmen haben die FinForward 2018 unterstützt:

Location & Kontakt

Wo du uns findest und wie du uns kontaktieren kannst.

Veranstaltungsort

Eifflerstr. 43 - 22769 Hamburg

Schreib uns eine E-Mail

finforward@fintechweek.de