Kleine Stimme, großes Echo – Erfolgreiche PR für Startups

Für diese Veranstaltung anmelden

betahaus Hamburg 6. November 2019 18:30 - 20:00

redRobin_LogoFür Startups ist es oft schwierig, in den Medien Gehör zu finden. Doch auch junge Fintechs können es ins Handelsblatt, in die FAZ oder ins Fernsehen schaffen – vorausgesetzt, die PR setzt auf eine solide Strategie, klare Kernbotschaften und einen professionellen Umgang mit den Journalisten. In dem Workshop erarbeiten die Referenten mit den Teilnehmern die wichtigsten strategischen Schritte auf dem Weg in die Qualitätsmedien und geben Tipps für das kommunikative Tagesgeschäft.

 

Welche Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung?

  1. Vor welchen medialen Herausforderungen stehen Startups?
  2. Wie können die Zielgruppen der Pressearbeit und ihr jeweiliges Informationsbedürfnis identifiziert und strukturiert werden?
  3. Keine Scheu vor anspruchsvollen Inhalten: Wie können Startups mit komplexen Geschäftsmodellen verständliche, eingängige Botschaften entwickeln und sich damit am Meinungsmarkt positionieren?
  4. Wie können Unternehmen trotz kritischer Journalistenfragen die Deutungshoheit über ihre Botschaften behalten
  5. Welche Instrumente der Pressearbeit eignen sich am besten für Startups?
  6. Spannungsverhältnis PR und Journalismus: Was muss im täglichen Kontakt mit Journalisten beachtet werden?
  7. Von der Themenfindung zum gedruckten Artikel: Wie funktionieren die praktischen Abläufe?

 

Was sind die Highlights dieser Veranstaltung?

Die Gründerszene ist bekannt für ihre Hands-on-Mentalität. Und auch in der Welt der Pressearbeit ist die reine Theorie unbrauchbar, wenn sie keine Relevanz für die tägliche Praxis hat. Die Teilnehmer*innen des Workshops bekommen deshalb die Möglichkeit, die vorgestellten strategischen Ansätze anhand einer realen Fallstudie direkt praktisch anzuwenden.

 

Welches Publikum spricht die Veranstaltung an?

Gründer*innen und Kommunikationsverantwortliche der Fintech-Branche, welche die mediale Präsenz ihres jungen Unternehmens auf- oder ausbauen wollen. Bestimmte Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Was nehmen die Teilnehmer*innen auf jeden Fall mit?

Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern*innen:

  1. einen Überblick über die wichtigsten strategischen Schritte einer erfolgreichen Pressearbeit zu vermitteln; ein besonderer Fokus wird dabei auf die Bereiche Stakeholder Management, Entwicklung von Kernbotschaften und strategisches Framing gelegt.
  2. den Einsatz strategischer PR-Werkzeuge mit Hilfe von praktischen Übungen zu verdeutlichen. So können die Teilnehmer*innen das Gelernte nach dem Workshop direkt für die Erarbeitung der eigenen Kommunikationsstrategie nutzen.
  3. ein Gespür für den Umgang mit Journalisten zu vermitteln und sie für das Spannungsverhältnis zwischen PR und Journalismus zu sensibilisieren.
  4. zu verdeutlichen, dass effektive Pressearbeit keine Frage der Unternehmensgröße ist.

 

Sprache: 🇩🇪

 

How to register?


Fabienne Fahrenholtz
Susanne Wiesemann